Bei uns ist alles echt - auch der ÖkoStrom!
100% Ökostrom


Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!
Erst wenn Sie alle Cookies akzeptieren werden wir das Video von YouTube anzeigen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter Datenschutz widerrufen.

Tag der offenen Tür bei den E-Werken Haniel

Am ersten Juliwochenende luden wir unter dem Motto "Ökostrom live erleben" zum Tag der offenen Tür ein - und Hunderte kamen, um bei Sonnenschein ihren Kraftwerksbetreiber an der Amper kennenzulernen.

 

Bereits vor 115 Jahren wurde das erste Wasserkraftwerk durch Eduard James Haniel von Haimhausen in Betrieb genommen. Das alleine wäre schon ein Grund, unseren Kunden und Interessenten einzuladen, Doch wir haben mehr zu bieten als Geschichte: Zu den bislang drei großen Wasserkraftwerken entlang der Amper und des Schwebelbachs haben wir im vergangen Jahr ein viertes, eine Wasserkraftschnecke in Betrieb genommen. Alle Kraftwerke waren geöffnet und konnten besichtigt werden. Ein Techniker war jeweils vor Ort und hat die vielen Fragen der interessierten Besucher beantwortet.

 

"Wir waren überwältigt von der positiven Resonanz unserer Kunden", freite sich die Kundenberaterin Christine Kutschera, "ES ist schön, die Kunden auch einmal persönlich bei uns begrüßen zu können. Und zu sehen, dass das Interesse an Ökostrom so groß ist". Denn die meisten Menschen wüssten, dass der steigende Energiebedarf nicht zu Lasten der Umwelt gehen darf.

 

Mobilität und Ökologie - Null Emissionen durch Ökostrom

Bereits im Vorfeld war klar, dass der Schwerpunkt der Fragen auf dem Thema Elektromobilität liegen würde. So gab es nicht nur moderne Elektroautos zu sehen. Mann konnte auch E-Bikes ausprobieren und damit mühelos die Strecke zum Wasserkraftwerk an der Maienmühle radeln. Außerdem hatten wir den Verbandsvorsitzenden der Bayerischen Energiewirtschaft (VBEW), Detlev Fischer, eingeladen. Er war Teil des Vortragsprogramms im großen Besprechungsraum und hielt zwei spannende Vorträge über Elektromobilität.

 

" Wenn wir die Abgasbelastung durch den Autoverkehr verringern wollen, ist die emissionsfreie Energiegewinnung unabdingbar", sagt Andrea von Haniel. "Wir werden hierbei auch weiterhin eine wichtige Rolle in der Region spielen." Und so drehten sich viele Fragen der rund 400 Besucher auch um das Thema, wie man mit ökologischer Energiegewinnung trotzdem mobil bleiben kann.

 

Brot und Spiel

Doch nicht nur für das Hirn und das ökologische Gewissen gab es Nahrung, sondern auch für den Bauch und den Spielbetrieb: im kleinen Biergarten gab es süße und auch deftige Speisen.

Neben den E-Bikes zum Ausprobieren lud ein "Segway-Parcours" ein, auf dem einachsigen Fahrzeug um Hindernisse herum zu balancieren. Und bei einem Quiz-Spiel konnte man energievolle Preise gewinnen. Außerdem gab es am Infostand unseren ersten Wanderweg Flyer, der den Wanderer entlang der Amper und dem Schwebelbach nicht nur zu unseren vier Kraftwerken führt, sondern auch zum Haimhausener Schloss, zum "Rockerl" und zu den landschaftlichen Schönheiten unseres Ortes.

 

Strompreisrechner
Sollten Sie einen Doppeltarifzähler haben, rufen Sie uns bitte an.
© 2020 E-Werke Haniel Haimhausen OHG, Dachauer Str. 4a, 85778 Haimhausen